Wertstoffzentrum

Zentrale Anlaufstelle zur Entsorgung oder Verwertung von Abfällen.  Wir als öffentlich-rechtlicher-Entsorgungsträger des Landkreises Rhön-Grabfeld bieten Ihnen die Abgabe von mehr als 20 verschiedenen Materialsorten an. Diese werden kostenlos oder zum Teil gegen Gebühr angenommen und entsorgt oder dem Recycling zugeführt.  

Öffnungszeiten zur Abgabe von Wertstoffen- und Abfall

Di - Fr  13:00 - 17:00 Uhr
Wertstoffzentrum, Am Aspen 1
97616 Bad Neustadt a.d. Saale (Brendlorenzen)  

Öffnungszeiten Samstags 2017                                                 

 

Landratsamt Rhön-Grabfeld

Gebührenverwaltung
Am Aspen 1
97616 Bad Neustadt a.d.Saale 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr   08:00 - 12:30 Uhr
Di  u. Do  13:30 - 16:00 Uhr  
Tel. 09771 63690-12

Die Gebührenverwaltung ist Ihr Ansprechpartner in allen organisatorischen Angelegenheiten bezügliche der An- und Abmeldung Ihrer Abfallgefäße oder Gebührenbescheide. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.

Kundenberatung

Tel. 09771 63690-11
Tel. 09771 63690-19
E-Mail: abfallwirtschaft@rhoen-grabfeld.de
Web: www.abfallinfo-rhoen-grabfeld.de

Sperrmüllabholung

Telefonische Anmeldung
Mo - Fr  08:00 - 12:30 Uhr
Tel. 09771 6884820
E-Mail: abfallwirtschaft@rhoen-grabfeld.de

Kommunale Abfallwirtschaft 

Wertstoffzentrum
Am Aspen 1
97616 Bad Neustadt/Saale
Tel. 09771 63690-0
Fax 09771 63690-20

Das Wertstoffzentrum in Bad Neustadt-Brendlorenzen übernimmt zentral und rationell die Abfall-Logistik für nahezu den ganzen Landkreis. Im Wertstoffzentrum erfolgen die Tourenplanungen, die Gebührenverwaltung, die telefonische Anmeldung für die Sperrmüllabholung sowie die Kundenberatung. Ebenso wird hier in der zentralen Verwaltungsstelle des Unternehmens der Betrieb Umladestation Herbstadt koordiniert.

 

Das Wertstoffzentrum gliedert sich in folgende Bereiche:

 Verwaltung

 Gefahrstofflager

✔ Annahme und Lagerbereich für Wertstoffe sowie Abfälle

✔ Müll- und Biotonnenlager

✔ Fuhrpark

Das Wertstoffzentrum Bad Neustadt/S. nimmt eine Vielzahl von Materialien meist kostenfrei entgegen

 Altholz

 Altmetall, Schrott

 Papier und Kartonagen

 Altmedikamente

 Batterien

 Bauschutt mineralisch

 Elektro- und Elektronikgeräte jeglicher Größe

 Fenster mit Glas

 Flachglas

 Folien

 Gelbe Säcke

 Grüngut

 Hohlglas, z.B. Flaschen und Gläser

 Kabelabfälle

 Kühlgeräte

 Mineralfaserabfälle

 ölverschmutzte Betriebsmittel

 Problemmüll

 Restmüll

 Sperrmüll

 Kunststoffe "PE", "PP"

 Grüngutannahme - Astiges Material