Papier und Kartonage (bei jeder zweiten Restmüllabfuhr)

Die Leerung der Papiertonne erfolgt an den Papiersammlungstagen (s. Termine - bitte morgens um 06:00 Uhr bereitstellen). Die Größe der Papiertonne beträgt bei Privathaushalten das doppelte Volumen der Restmülltonne, jedoch mindestens 240 Liter. Bei Gewerbebetrieben entspricht die Größe der Papiertonne der Größe der Restmülltonne, jedoch mindestens 240 Liter. Sollten ausnahmsweise einmal größere Mengen anfallen, wenden Sie sich bitte an die Firma Stäblein GmbH in Schönau zur gesonderten Terminvereinbarung. Es besteht auch die Möglichkeit, das Altpapier am Wertstoffzentrum anzuliefern.

Bitte stellen Sie die Tonne so auf, dass die Griffleiste zur Straße zeigt! 

Was darf in die Papiertonne?

✔ Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Kataloge, Werbeprospekte

 Verpackungen aus Pappe wie Pappschachteln, Kartons, Eierkartons, Wellpappe, Papiertüten

 Hefte, Bücher ohne Kunststoffeinband, Schreib-, Computer- und Briefpapier, Briefumschläge mit und ohne Sichtfenster 

Was gehört NICHT in die Papiertonne?

X Verschmutzte Verpackungen und Getränkekartons

X Beschichtete Papiere, Wachspapier, Durchschlagpapier

X Nassfest imprägnierte und/oder geleimte Papiere und Pappen

X Tapeten

X Fotos

 

Bei Fragen zur Abholung von Papier und Pappe wenden Sie sich bitte an die Fa. Stäblein in Schönau, www.staeblein-entsorgung.de Tel. 09775 345